Wie nutzen Journalisten Instagram?

Was, benutzen Journalisten Instagram? Natürlich, die Zeiten, in denen die Fotoplattform einzig für den privaten Gebrauch genutzt wurde, gehören der Vergangenheit an. Herangewachsen ist ein Netzwerk mit großer Reichweite, das auch für Unternehmen und Redaktionen einen erheblich Nutzen bietet. Seit Juni 2014 betreibt die Stadt Nürnberg einen Account auf der Foto-Plattform. Social-Media Redakteur Johannes Barthel betreut den Kanal und erklärt was dahinter steckt.

Mit Instagram zum Erfolg. Ein Schlupfloch für Journalisten. Der mediale Wandel hat dazu geführt, dass auch Journalisten Instagram verwenden.

Herr Barthel, warum nutzen Journalisten Instagram? Steckt dahinter Marketing oder eine journalistische Intention?

Johannes Barthel: Natürlich nutzen wir als Journalisten Instagram, um die Bekanntheit Nürnbergs als vielfältige Großstadt zu steigern. Auf der anderen Seite möchten wir natürlich auch möglichst viele Informationen über das Stadtleben an die Bürger bringen.

Was wäre dann genau die Arbeit eines Instagram-Journalisten?

Es gilt die Informationen so aufzubereiten, dass sie auf der Plattform auch ankommen.

Johannes Barthel erklärt, warum Journalisten Instagram nutzen.

Social Media Redakteur Johannes Barthel. © Barthel

Dann muss doch bestimmt einiges beachtet werden?

Natürlich, seit einigen Monaten werden beispielsweise Bildtexte ab einer bestimmten Zeichenanzahl abgeschnitten Hier gilt es, sich besonders spannende Einstiege einfallen zu lassen. Ansonsten: Locker bleiben und nicht in Behördensprech verfallen.

Sie haben mittlerweile über 9500 Follower – wie schafft man das auf diese kurze Zeit?

Institutionen zu folgen ist sicher hilfreich, damit man sieht, was dort so passiert. Wenn es darum geht Follower auf den eigenen Kanal zu locken, dann sollte man vor allem die relevanten Hashtags abgrasen und dort die guten Bilder liken. So zeigt man sofort, dass man auch mit der Community interagieren möchte und nicht nur seine eigenen Inhalte in die Welt hinausposaunt.

Und wie finde ich die richtigen Hashtags?

Wie überall gilt auch hier: Recherche ist das A und O. Wen will ich erreichen, welche Hashtags nutzt diese Gruppe? Das Motiv ist natürlich auch ganz entscheidend.

Nutzen Journalisten Instagram für die Zielgruppe?

Besonders die 14 bis 24-Jährigen nutzen Instagram

Die junge Zielgruppe ist ein Grund, warum Journalisten Instagram verwenden. Quelle: Statista

Wo sehen sie die großen Vorteile von Instagram für Journalisten?

Wir erreichen dort auch das Publikum zwischen 14 und 24, was bei Facebook für eine Stadt oft schwieriger ist. Der allergrößte Vorteil von Instagram ist aber, dass die Mitglieder der Plattform zumindest ein gemeinsames Interesse eint: Die Fotografie. Das macht es natürlich einfacher eine engagierte Community aufzubauen.

Und die andere Kehrseite der Medaille…?

Insgesamt hat Instagram nur eine Schwachstelle, die ich bisher erkennen konnte: Es ist als Traffic-Generator für die eigene Website ziemlich ungeeignet, da man – bisher zumindest – außer den Link im Profil keine klickbaren Links in den Beiträgen unterbringen kann.

Wann und wie oft posten sie überhaupt?

Unserer Erfahrung ist zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr die Zeit, wo unsere Bilder am meisten Interaktionen bekommen. Warum das so ist, darüber kann ich natürlich auch nur spekulieren. Wir posten täglich ein Foto, manchmal auch mehrere.

Zwei Jahre sind seit dem Start vergangen, sind Sie zufrieden?

Unser Ziel war es, erstmal einen soliden Kanal zu etablieren, in dem wir Nürnberg als attraktive Stadt hervorheben wollen. Das haben wir mehr als erreicht, alles in allem hat Instagram die Erwartungen unserer Redaktion weit übertroffen.

VON MATTHIAS WEICHMANN

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*