afk max – Wo Praktikanten zu Profis werden

afk max logo Das Logo afk max Logo ist jung und modern, wie seine Mitarbeiter

Das Aus-und Fortbildungsradio afk max in Nürnberg ist einzigartig. Bei dem Hörfunksender kann sich junger Mediennachwuchs sowie vor- als auch hinter dem Mikro beweisen. Im Gegensatz zu großen Sendern setzt der afk ausschließlich auf die Radio-Leidenschaft seiner Praktikanten – und nimmt dafür kleine Pleiten und Pannen in Kauf.

Gründung und Schwesternredaktionen

Auf den Frequenzen 106,5 in Nürnberg und 106,2 in Erlangen gibt es für die Hörer neben Musik auch redaktionelle Beiträge, Nachrichten sowie Hörspiele – alle samt von Praktikanten produziert und zum Teil live gesendet. Gegründet wurde die afk GmbH 1996 von der Bayrischen Landeszentrale für neue Medien. Zum afk gehören neben afkmax in Nürnberg noch afk M94.5 in München- ebenfalls ein Hörfunksender – und afktv in München – eine TV Redaktion.

afk max – Theorie vs Praxis

In der Redaktion lernen Hörfunkneulinge nicht nur journalistisch zu Arbeiten – sie bekommen auch Einblicke in die Studiotechnik, in die Produktion und bekommen Sprechtraining. Während der „Abhöre“ dürfen die Radiofans jeden Montag eigens die Musik für den Sender zusammenstellen. In den Workshops am Freitag lernen sie in der Theorie alles über Medienethik, Medienrecht und Co.

Praktikanten live auf Sendung: afk max at night

Maximilian Auer (20) ist seit Februar 2015 Praktikant bei afkmax. Nebenbei studiert er Medienproduktion und -technik in Amberg und kommt ein bis zwei mal die Woche in die Redaktion nach Nürnberg. Seiner Meinung nach ist der afk die perfekte „Vorschule“ für ein späteres Volontariat.
Nach dem Studium träumt Max von einer Ausbildung beim Bayerischen Rundfunk. Bis dahin ist er aber erst einmal jeden Mittwochabend um acht für vier Stunden live im afkmax Studio zuhören. Gemeinsam mit seiner Kollegin Mina moderiert er seit Anfang 2016 seine eigene Sendung: #afkmax at night. Neben den neuesten Twitter- und Facebooktrends, stellen die zwei regelmäßig die Kinocharts und den Song of the Week vor. Außerdem liefern sich die zwei Jungmoderatoren regelmäßig spannende Battles.

 

Auf der afkmax Facebookseite und der Homepage findet ihr alle Neuigkeiten und mehr Infos zum Thema Bewerbung.

Quellen:

Interview mit Maximilian Auer

https://de.wikipedia.org/wiki/Afk_max

afk max

 

Bilder:

afkmax Facebookseite (Bildrechte vorhanden)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*