Geschichte und Entwicklung von YouTube

Seit der Gründung von YouTube, ging die Geschichte und Entwicklung der Videoplattform innerhalb der letzten zehn Jahre steil bergauf. Videoportale wie MyVideo oder Clipfish sind schon längst keine Konkurrenz mehr. Doch nicht nur Video-Fans sondern auch Werbetreibende erfreuen sich an YouTube.

Ob Musik, Sport, Nachrichten, Tutorials oder Live-Inhalte: YouTube hat in den letzten Jahren eine unglaubliche YouTube – Geschichte und Entwicklung hingelegt. bietet seinen Usern eine enorm breite Palette an Videoangeboten. Dadurch sind nicht nur neue Stars bekannt geworden, die Plattform bietet Menschen auch die Möglichkeit ihre Interessen und Leidenschaften mit anderen zu teilen.

Geschichte und Entwicklung von YouTube 

Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim hatten mit der Gründung des Portals 2005 ein neues Video-Imperium geschaffen. Heute zählt der Internetanbieter monatlich mehr als über eine Milliarde Nutzer (Stand 2015). YouTube-Aufrufe über Mobilgeräte sind auf dem Vormarsch: Mehr als die Hälfte aller Nutzer öffnen das Web-Angebot über Smartphones, Tablets und Co. Heute kann YouTube auf insgesamt 76 Sprachen zurückgreifen.

Die kunterbunte Welt der Videos 

Von den anfänglichen Hobby- und Heimvideos entwickelte sich Youtube zu einem gigantischen Video-Archiv. Menschen von überall auf der Welt laden selbst kleine Clips hoch, liken oder teilen sie. Wer in YouTube ein Video anklickt, sucht nicht unbedingt nach Unterhaltung. Auch Anleitungen oder Tutorials geben Usern Hilfestellung im Alltag: Ob Yogaübungen, Schminktutorials oder Ernährungstipps für Frauen oder „Wie flicke ich meinen Fahrradschlauch“-Tutorials für Männer. Besonders Kinder- und Tiervideos haben es den Usern angetan. Ein Hund im Spinnenkostüm schaffte es 2014 zum erfolgreichsten Youtube-Video des Jahres. Bis heute hat es über 150 Millionen Klicks.

Mit mehr als über eine Milliarde Nutzer pro Monat ist YouTube Marktführer unter den Videoportalen

Mit mehr als über eine Milliarde Nutzer pro Monat ist YouTube durch seine Geschichte und Entwicklung in den letzten JahrenMarktführer unter den Videoportalen

Auch Werbetreibende haben vor Jahren die Attraktivität der Video-Plattform für sich entdeckt. Auch schon mit kleinen Budgets können Unternehmen per Videoanzeige Werbung schalten. Bekannte Nutzer – sogenannte YouTube-Stars – können mit YouTube Geld verdienen. Je größer die Reichweite und je mehr Abonnements, umso höher sind auch die Werbeeinnahmen.

360-Grad Videos 

Seit März 2015 nutzt Youtube die sogenannten 360-Grad Videos. Das neue Format bietet Nutzern Videos „mit Rundumblick“. Dreht der User sein Smartphone oder Tablet, ändert sich auch die Perspektive des Videos. Per Mausbewegung kann man die Perspektive im Browser verändern. In naher Zukunft möchte der Web-Anbieter 360-Grad-Livestreams ermöglichen.

Youtube ist und bleibt auch in den kommenden Jahren Marktführer unter den Videoportalen in Deutschland und den USA. Youtube-Fans können also auch in Zukunft ihre außergewöhnlichsten und lustigsten Momente mit der Welt teilen! YouTube – dessen Geschichte und Entwicklung wird wohl auch in den nächsten Jahren weitergeschrieben.

Redakteurin: Julia Lamatsch

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*